Fashion Special Occasions

Wiener Immobilienball mit den Grätzlmaklern

Wiener Immobilienball mit den Grätzlmaklern 1. Februar 20182 Comments

Ich war in meinem Leben, glaube ich, auf nur einem einzigen Ball. Und da war ich 16 Jahre alt und das erste Mal so richtig verliebt. Der Abend endete jedoch in einem kleinen Desaster, denn mein Date hat es mit dem Alkohol ein wenig übertrieben und darüber hinaus hatte mein Angebeteter den gesamten Abend den Hosenstall sperrangelweit offen, wodurch ich gleich mal wusste, was er unten drunter so trägt. Traumhaft also… Doch nun, mit 32 Jahren, ist es wieder so weit: heute Abend gehe ich auf den Immobilienball.

Hofburg-Spektakel

Ihr wisst wahrscheinlich gar nicht, was mein Mandl beruflich so tut. Tja, aber gleich wisst ihr es: er ist Immobilienmakler. Und zwar nicht einer dieser geschleckten, aalglatten Makler, sondern – tadaaa – ein echter Grätzlmakler. Seit ein bisschen mehr als einem Jahr ist er Teil des wunderbaren 3-Kopf-Teams von Sattmann Immobilien (vorgestern haben sie übrigens den silbernen Immy geholt und können sich somit zu den besten Maklern Wiens zählen 😌) und wächst seitdem stetig über sich hinaus. Ich bin echt unglaublich stolz auf ihn!
Und so kommt es, dass er auf den diesjährigen Immobilienball eingeladen wurde, welcher heute, am 1.Februar, in der wunderschönen Hofburg in Wien stattfindet. Und ich, Ms Bunthemup, darf ihn begleiten. Und was bedeutet das? Richtig – das perfekte Balloutfit zu finden. Und ihr wisst ja – das lasse ich mir nicht 2 Mal sagen! Denn ähnlich wie beispielsweise auf einer Hochzeit, ist auch das die perfekte Gelegenheit, sich so richtig aufzubrezeln und genau das ist meine Mission!

Hiiilfe – welches Kleid passt zu mir!!!

Das perfekte Kleid auch tatsächlich zu finden, ist allerdings gar nicht so einfach. Wichtig: es muss unbedingt die Vorzüge hervorheben und man muss sich darin wohl, sexy, schön und einzigartig fühlen! Wie eine echte Prinzessin eben. Vielleicht lehne ich mich hier ein bisschen zu weit aus dem Fenster, doch ich würde ja fast schon behaupten, dass man sich wie eine Braut an ihrem besonderen Tag fühlen sollte 🙈. Nachdem ich nicht weiß, ob ich jemals in die Ehre kommen werde, tatsächlich als Braut vor dem Traualtar zu stehen, nahm ich mir nun diese Veranstaltung ganz bewusst zum Anlass, alle Geschütze aufzufahren und mich modisch – sofern das in diesem Rahmen möglich ist – auszutoben.
Was mir bei der Wahl meines Kleides ganz, ganz wichtig war: ich möchte kein 0815-Kleid! Denn ich möchte aus der Menge herausstechen und das gelingt nun mal nur, wenn man sich Gedanken macht und ganz sorgfältig darauf achtet, das eigene Erscheinungsbild so zu perfektionieren, dass man sich selbst im Spiegel betrachten und einfach mal laut zu sich selbst WOW sagen kann. Und genau dieser Effekt ist völlig unabhängig von Alter, Figur oder Größe. Ihr alle wisst, welche Schnitte und Farben euch schmeicheln – also furz-egal (verzeiht den Ausdruck, aber er beschreibt am besten, was ich sagen will), was andere sagen oder denken könnten! Ihr seid die Königin der Nacht und nur das zählt!

Und hier seht ihr nun ein Mal eine, wie ich finde, sexy und auf der anderen Seite eine absolut zeitlose Variante, die euch auf jedem Ball wie einen kleinen Diamanten erstrahlen lässt (kleine, aber wichtige Side-Info: durch Klicken auf die Collage, gelangt ihr direkt zu Polyvore und könnt die diversen Teile nachshoppen):

Sexy VS.Timeless

Eine Message, die ich euch hier gerne noch einmal mitgeben möchte und der Hauptgrund, warum es dieses Fashion Journal überhaupt gibt: es ist völlig egal, welche Größe ihr trägt! Denn letztendlich handelt es sich bei dieser lediglich um eine Nummer, welcher in den vergangenen Jahren meines Erachtens nach viel zu viel Bedeutung geschenkt wurde! Ich trage zum Beispiel ganz, ganz oft L-Größen, denn ich kaufe mir eben Dinge, die ich lässig finde und in denen ich mich wohl fühle. Und seht es doch mal aus dieser Perspektive: wenn man eine Wohnung besichtigt, geht man zwar in einem ersten Schritt sehr wohl nach der Größe. Doch wenn man dann mal in der eigenen neuen Wohnung steht, in der man sich zuhause fühlt, und die Größe vielleicht doch ein wenig anders ausfällt, als geplant, dann wird diese ganz plötzlich zur Nebensache – denn man fühlt sich wohl und endlich an dem Ziel der Reise angekommen. Und genau so verhält sich das auch mit der Kleidungsgröße!

In meinen Instastories werde ich euch so gut wie möglich auf den Ball mitnehmen und euch im Nachgang natürlich auch berichten, wie es war. Und, eh kloa, werdet ihr auch mein fertiges Outfit sehen 💕

Schönen Nachmittag,
☆bun_themup☆

2 comments

  1. Hallo Andy,

    vielen lieben Dank für deine lieben Worte! Ich freue mich immer so, wenn ich hier neue Leute kennenlernen darf und ein bisschen Feedback bekomme 🙂

    Schönes Wochenende & ganz liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.